JU stellt Antrag auf einen "Kulturbus"


Jährlich finden in unserer Gemeinde Johannifeuer in Brunnthal, Hofolding und Faistenhaar statt. Diese tollen Abende die unsere Burschenvereine uns immer wieder aufs Neue ermöglichen finden deshalb auch überwältigenden Andrang. Sie prägen maßgeblich den kulturellen und traditionellen Charakter unserer Gemeinde.

Um allen Gemeindebürgern, hier insbesondere auch unseren Senioren aus den jeweils anderen Ortsteilen, eine Teilnahme an diesen Feiern leichter zu ermöglichen beantragt unsere JU in der nächsten Gemeinderatssitzung nun die Einführung eine sog. „zweckgebundenen ÖPNV (öffentlichen Personennahverkehr)“. Sicherlich könnte man so etwas auch „Bürgerbus“ oder „Kulturbus“ nennen. Dieser soll an den Abenden der Johannifeuer im Pendelverkehr, Bürger aus allen Ortsteilen zum jeweiligen Veranstaltungsort bringen und entsprechend auch wieder nach Hause fahren.

Die Vorteile eines solchen Kulturbus liegen dabei nicht nur im subjektiven Zusammenrücken unserer örtlich weit verstreuten Ortsteile und der dadurch geschaffenen Barrierefreiheit für Senioren, sondern ist auch ökologisch nachhaltig und letztlich ein Zugewinn für einen sicheren Nachhauseweg aller Bürger unserer Gemeinde sowie der teilweise unkontrollierten Parksituationen um die Veranstaltungsflächen.

Finanziell soll sich der Kulturbus dabei selbst tragen. Die entstehenden Kosten der Busfirma sollen dabei auf die Nutzer umgelegt werden. Ich denke dabei an max. 2 EUR pro Fahrt. Ich bin mir sicher, dass das Angebot durchaus positiv angenommen und genutzt wird. Und wenn man weiß, dass man an diesem Abend jederzeit von einem Bus nach Hause gefahren wird, lässt man doch gern das Auto in der Garage und trinkt vielleicht ein Maßerl mehr!

Ihr

Daniel Brenner

für Sie im Gemeinderat und
JU Ortsvorsitzender